eine andere Perspektive

 

 

 

Wichtige Informationen betreffs meiner Arbeit. 

 

 

Die Realität führt mich dazu, mit dem Umgang von Energien zu arbeiten. Wir, im Mittelmeer Raum haben das nicht gelernt. Nun arbeite ich schon über 40 Jahre damit. Immer mehr Menschen haben mit teils sehr negativen Energien zu kämpfen, zu leben, wissen jedoch nicht woher diese Belastung kommt. 

Häufig ist eine ärztliche Untersuchung, die ja meist organisch ist, ohne Ergebnis. Dies sollte auf jeden Fall geprüft sein.     

Die Symptome wodurch das Unwohl-Sein seinen Ursprung hat sind selten erkennbar.

 

Das Erkennen meiner Ratsuchenden, das Erspüren auf energetischer Ebene begleitet mich bei den Klienten in die natürliche Körperqualität, die ohne negative Besetzung für den Klienten wahrnehmbar ist. 

Nach der Energiearbeit ist dann ein Schutz möglich, mit dem der Klient selbst umgehen kann.

 

Dies sind Anliegen meiner Klienten:

 

Angst

Blockaden

Unsicherheit

Besetzungen

Freudlosigkeit

Fluch Auflösung

Schlafstörungen

Antriebslosigkeit

Hoch Sensibilität

Fremd Energien die belasten

Keine Entscheidungen treffen zu können

Antiquitäten und Geschenke von negativen Energien befreien

Sich nicht selbst sein – Dinge zu tun die man normalerweise nicht tut

Wohnungsreinigungen von schlechten Energien und häufigem Streit in der Familie

Es gibt viele Symptome die die Lebensqualität nehmen oder diese systematisch zerstören. 

 

 

Dies und mehr sind Themen und Befindlichkeiten aus denen Sie herauskommen können.

Es sind Energien, die in unserer Zeit mehr und mehr sich breit machen. Leider werden wir nicht geschult, mit solchen Energien um zu gehen. Dadurch erkennen wir oft nicht, dass dies der Grund obenstehender Symptome ist.

Es geht darum, Sie von diesen zu befreien, wieder in ein Selbst-Verständnis und in ihre eigene Lebensqualität zu kommen.

 

Erleben Sie den Unterschied !!!!!

 

 

Gerne vereinbaren Sie einen Temin mit mir: www.Lebensberatung-Oexle.de / Reiter: Kontakt hier auf der Website

 

oder:

 

Per Telefon: Anonym geht dies mit der 0900er Nummer bei https://www.viatarot.de/berater/Hella.html

 

oder

 

bei Anmeldung haben Sie 10 Minuten Gratis mit mir und wir finden heraus was Sie blockiert sind, um dies zu lösen.

 

 

 

Die Symptome sind überall gleich.

Die Methoden, die Energien wahr zu nehmen und diese zu erkennen haben einen richtigen BOOM in unserer Gesellschaft erreicht.

Ich habe viel Lehrgeld bezahlen müssen um unterscheiden zu können von Könner und nur Kenner.

 

Wir alle befinden uns mitten in einer Metamorphose.

Veränderungen werden wahrgenommen, jedoch fehlt die Sicherheit und das Vertrauen, mit diesen umzugehen. 

Manche sind schleichend, andere sind schnell und präsent. 

Die Werte verändern sich. Menschen bekommen häufiger Allergien, werden feinfühliger und viele empfänglicher für Schwingungen, die Hilflosigkeit wächst als Unbehagen in uns.

 

Die ensteht durch das Prinzip der immer wiederkehrenden Wellen, die jedoch an Intensität und Heftigkeit zunehmen, was auch die Geschwindigkeit der Erdumdrehungen gravierend verändert. 
Unsere Erde, die Planeten unser Sonnensystems, die Sonne, ja die gesamte Galaxie zeigt dies uns an.

Der Magnetismus der Erde ändert sich. Die wichtigen Schumann Frequenzen verändern sich.
Der magnetische Nordpol entfernt sich immer schneller vom geografischen Nordpol und dadurch wird das Magnetfeld der Erde insgesamt schwächer. 

Da der Magnetismus unsere Zirbeldrüse direkt beeinflusst, geht damit eine Veränderung unseres Bewusstseins, unserer Wahrnehmungsfähigkeit einher.

Der Plasmastrom, der von der Venus ausgeht, hat in den vergangenen 25 Jahren um das 600-fache zugenommen! Wenn wir die Strahlung vor 25 Jahren mit einer 40-Watt-Glühbirne vergleichen, so ist dies heute eine 24.000-Watt-Strahlung, also massives Flutlicht, dem wir ausgesetzt sind. 

Auch diese Veränderung steuert uns. Die Wissenschaft arbeitet daran und wir können vieles erahnen, doch gesellschaftlich machen sich bereits viele Veränderungen bemerkbar.


Seit mehr als einem Jahr sollte die Sonne (gemäß ihrem bisherigen 11-Jahres-Zyklus) an Strahlungsintensität zunehmen.

Doch es passiert nicht. Sie bewegt sich aus ihrem bisherigen Rhythmus. 

Um die kosmische Einstrahlung, die zur Erde kommt, nicht zu „stören“ nimmt die Strahlung aus der Mitte der Galaxie zu.

Wir stehen im „Scheinwerferlicht“ der „Zentralsonne“, die in der Mitte der Galaxie steht. Auch diese Strahlung hat massiv zugenommen und sich in den vergangenen Jahren verdoppelt.

 

Diese Veränderungen tragen zu oben genannten Phänomenen bei.

Menschen werden empfänglicher für Umwelteinflüsse, Frequenzen, Krankheiten und Energiestörungen wie oben erwähnt.

Es gibt immer mehr Toleranzen und Intoleranzen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Lebensberatung-Oexle 11/2015

Anrufen

E-Mail

Anfahrt